TRIGASPRO MULTI-GASWARNER

Geändert am Mon, 08 Apr 2024 um 09:48 PM


Alle Sensoren und Zubehörkomponenten, die zusammen mit Ihrer CarPro-Tec geliefert werden, sind bereits eingelernt und fertig konfiguriert.

Bitte nutzen Sie die CarPro-Tec-Kurzanleitung (Quick-Guide) zur Erstinbetriebnahme Ihrer neuen CarPro-Tec. Für detaillierte Einstellungsoptionen hilft Ihnen diese ausführliche Anleitung.




Allgemeine Informationen




Unser TriGasPro Multi-Gaswarner überwacht den Innenraum zuverlässig auf das Entstehen von gefährlichen Gasen, bevor es zu einer u.U. lebensbedrohlichen Konzentration in der Atemluft kommt.

 

Der TriGasPro detektiert Kochgase (Butan, Propan), wie sie im Campingbereich alltäglich genutzt werden, sowie zusätzlich auch die sogenannten KO-Narkosegase.








Single oder mit CarPro-Tec


Der TriGasPro kann wie jeder herkömmliche Gaswarner "Stand-Alone" auch ohne CarPro-Tec genutzt werden, da er bei Gefahr einen eigenen Alarm auslöst.

 

In der Kombination mit CarPro-Tec erweitert sich die Sicherheit durch das zusätzliche Auslösen der Alarmanlage, sowie die sofortige Alarmierung auf Ihr Smartphone.

Außerdem verstummt der Alarm des TriGasPro Multi-Gaswarners erst wieder, wenn die Umgebungsluft wieder ungefährlich ist.


Der TriGasPro wird über das im Lieferumfang enthaltene USB-C-Anschlusskabel mit Netzstrom an einem verfügbaren USB-Port oder das mitgelieferte Netzteil mit Strom versorgt. Zusätzlich besitzt der TriGasPro Multi-Gaswarner einen kleinen Notstrom-Akku, der einen Stromausfall für bis zu 4 Stunden absichert.
 

Der TriGasPro erkennt folgende Gase und gefährliche Dämpfe:

  • Propan
  • Butan
  • Narkosegas
  • Erdgas
  • Stadtgas
  • Methan
  • Nitro-Verdünner
  • Benzin
  • Äther
  • Alkohol
  • Klebstoffdämpfe

 

Einlernen

Achtung: Alle Sensoren sowie Zubehörkomponenten, welche zusammen mit Ihrer CarPro-Tec geliefert werden, sind bereits eingelernt und fertig konfiguriert. 

 

Für die Erstinbetriebnahme des TriGasPro folgen Sie den Anweisungen weiter unten, unter dem Punkt „Erstinbetriebnahme und Funktionstest“. 


1. Versorgen Sie zuerst den TriGasPro mit Strom durch das mitgelieferte USB-Kabel (Bild 7)

2. Schalten Sie den TriGasPro am seitlichen Schalter ein (Bild 9). Zusätzliche Hinweise hierzu finden Sie unter Punkt 3 der Erstinbetriebnahme.

3. Drücken und halten Sie die Taste ZUBEHÖR der CarPro-Tec mit einem dünnen Gegenstand. (ZUBEHÖR LED in der Status-LED-Bar leuchtet rot auf)

4. Lösen Sie den TriGasPro, wie unter den Schritten 4 und 5 der Erstinbetriebnahme beschrieben.

5. Die CarPro-Tec piept 2 x bei erfolgreichem Einlernvorgang.

6. ZUBEHÖR Taste loslassen.


Bild 7                                                                        Bild 8


 Bild 9


Auslernen


Um einen bereits eingelernten TriGasPro zu entkoppeln, wiederholen Sie die Schritte 1-4. Die CarPro-Tec piept 1x lang und die rote LED erlischt nach erfolgreichem Auslernvorgang.


Montagebeispiel



























Montagehinweise


Wir empfehlen, den TriGasPro in einer Höhe von mindestens 10cm bis maximal 30cm zu montieren, da Gase wie Propan, Butan und Narkosegas schwerer als Luft sind und sich daher zuerst am Boden sammeln, bevor sie sich weiter im Raum verteilen. Außerdem sollte dieser immer in der Nähe des Schlafbereiches montiert werden.


Diese Montageposition stellt sicher, dass das Gas zum frühestmöglichen Zeitpunkt erkannt und detektiert werden kann.


Das Montieren des TriGasPro unter einer Höhe von 10cm ist nicht zu empfehlen, da es hier vermehrt zu Zugluft sowie ausströmender Heizungsluft kommt.


Wir empfehlen die schraubfreie Montage mittels der mitgelieferten 3M-Magnetpads. Beachten Sie hierfür bitte die Montagehinweise für 3M-Klebepads.



Erstinbetriebnahme und Funktionstest

 

  1. Versorgen Sie zuerst den TriGasPro mit Strom durch das mitgelieferte USB Kabel (TriGasPro bleibt ausgeschaltet).
  2. Warten Sie dann 3 Minuten, damit sich der TriGasPro Gaswarner mit der vorhandenen Umgebungsluft kalibrieren kann.
  3. Schalten Sie nun den TriGasPro ein. Sofern kein Dauerpiepton (>10s) ertönt und die LED dauerhaft grün leuchtet, ist der Sensor einsatzbereit.
    (Hinweis: Sofern der TriGasPro dauerhaft piept (>10s), ist eine nachträgliche Kalibrierung an Ihre Umgebungsluft notwendig. Bitte sehen Sie hierfür untenstehend den Punkt „Kalibrierung des Sensors“)
  4. Führen Sie nun eine Funktionsprüfung mithilfe eines handelsüblichen Feuerzeugs durch, indem Sie Gas ohne Flamme an der Unterseite des TriGasPro ausströmen lassen. Dieser sollte nun trotz der geringen Gasmenge innerhalb weniger Sekunden auslösen (Dauerpiepton, LED rot). Der Sensor beendet den Alarm (Dauerpiepton), wenn die Umgebungsluft wieder als sicher definiert wird. Durch kräftiges Anpusten des Sensors mit Atemluft, können Sie diesen Vorgang beschleunigen.
  5. Der TriGasPro leuchtet nun dauerhaft grün, gibt keinen Dauerpiepton mehr von sich und ist damit im Überwachungseinsatz.


Optionale Kalibrierung des Sensors


Sollte der TriGasPro bei Erstinbetriebnahme länger als 10 Sekunden piepen, verringern Sie bitte die Sensibilität des TriGasPro Sensors. Hierfür nutzen Sie bitte einen kleinen Kreuzschraubendreher.
 

  1. Drehen Sie den Potentiometer auf der Rückseite des Gerätes (kleines Loch) ganz behutsam in minimaler Drehbewegung im Uhrzeigersinn, bis das Piepen verstummt (siehe Abbildung unten).
  2. Der Sensor ist nun auf Ihre Umgebungsbedingungen kalibriert.
  3. Führen Sie nun abschließend die Schritte 4 und 5 der Ersteinrichtung durch.



Sensibilität





 

sensibler = gegen den Uhrzeigersinn drehen 


unsensibler = im Uhrzeigersinn drehen







Wartung


Zur eigenen Sicherheit sollte eine regelmäßige Prüfung/Wartung Ihres TriGasPro durchgeführt werden.

 

Wöchentlich
Sichtprüfung der Status LED des TriGasPro. Diese muss dauerhaft grün leuchten.

Vierteljährlich

Sichtprüfung, ob die Öffnungen frei zugänglich sind und der TriGasPro nicht beschädigt ist. Führen Sie einen Funktionstest mit einem handelsüblichen Feuerzeug durch, wie unter Punkt 4 der Erstinbetriebnahme beschrieben.


 

Technische Daten

 

  • Spannung: 5V DC (Netzstrom aus einem 5V DC Netzteil)
  • Stromverbrauch: 200 mAh
  • Akkugröße: 800mAh
  • Betriebszeit Akku: ca. 4h
  • Ladezeit: bei 1A Ladung ca. 1h je nach Umgebungstemperatur
  • Funk-Frequenz: 433MHz
  • Funk-Reichweite: max. 50m
  • Abmessungen: 75mm x 55mm x 28mm



3M KLEBEPADS


GARANTIEHINWEIS


BATTERIEGESETZHINWEIS



War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren